Hauptrunde Greta

Aus Schwertkriege Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bekannte Probleme

Alles mit einer Priorität kann evtl. noch in der laufenden Runde bearbeitet werden.
Im untersten Punkt befinden sich dann eher Erfahrungswerte die wir für die nächste Runde bereitstellen wollen.

Oberste Priorität

nicht bezahlte laufende Truppenkosten haben keinen Malus

Das führt dazu, dass einige Spieler abgesehen von Stadteinnahmen kein Gold abbauen, dafür einmal zum Stadttick (21 Uhr) ihr gesamtes Gold in Einheiten stecken.
Aus meiner Sicht kein Bugusing, da aktuell kein Malus implementiert ist der nen Bug haben könnte.
Die Situation ist aber unzufriedenstellend und wir versuchen auf eine Lösung zu kommen.
Diese Lösung wird dann erst mit entsprechender Vorlaufzeit aktiviert (sagen wir mal min. 72h), damit Leute mit zu viele Einheiten nicht massiv reinlaufen.
Ich kann leider nicht ausschließen, dass wir erst mit der nächsten Runde eine vernünftige Lösung konzipiert und umgesetzt haben.
Den aktuellen, konkreten Vorschlag versuche ich heute noch hier zu erfassen. (Do., 13.06.2019)

ich kann mehr Arbeiter bauen als meine Obergrenze ist

ja, das ist leider ein Bug.

Mittlere Priorität

Wechsel von Strat.-Stadt Boni

Angedacht ist ein Wechsel Knopf der einem gegen eine kleine Gebühr das Wechseln des Strat. Bonus ermöglicht (siehe Stadt_2019#Strategische_Boni).

automatisches Arbeiterverteilen nach Ressourcenabbau

Es ist dazu etwas implementiert aber es funktioniert scheinbar überhaupt nicht.

Geringe Priorität

Ich verwende Ansicht X und kann Y nicht

zB Stadtgründung geht nur in der modernen Ansicht.
Wir versuchen diese neuen Funktionen so zu bauen, dass sie in allen Ansichten funktionieren.
zB die neue Spionage/Prov Übersicht hat Ares so gebaut, dass sie von allen Seiten gleich geladen wird (technisch: AJAX).

nächste Runde

laufende (Gold-) kosten sind zu teuer

An und für sich macht es keinen Unterschied ob wir mit 10.000 oder 100.000 Soldaten rumlaufen.
Aber ja, dieser Wert wird für die nächsten Runden angepasst damit größere Armeen möglich sind.
Wir fänden es super wenn sich jemand rechnerisch damit auseinander und einen konkreten Vorschlag macht :)

es wird zu lange gesimst

Es wird an den Arbeiterpreisen geschraubt.
Obergrenzen für Arbeiter werden dabei evtl. auch angepasst.

ich vermisse gesonderte Strat. Provs

Evtl. gehen wir wieder zu Lagerhäusern zurück die man in normalen Provinzen bauen kann (max. 1 pro Sektor, max. 2-3 pro Spieler baubar, Rest erobern).

externer Spionage Support ist doof

Aktuell erkennt man diese nicht, ich schlage daher mal vor, dass man "zufällig" auch Benachrichtigungen bekommt welche Spieler/Fürstentümer einen da gerade Spy-Deffen.
Das unterbindet das Ganze zwar überhaupt nicht, aber damit hat man wenigstens mal was in der Hand was man auf den Pranger der öffentlichen Meinung werfen kann :)